Aktuelle Abmahnung wegen Filesharing durch DHV – Der Hörbuchverlag GmbH / Kanzlei Waldorf Frommer

Die Münchner Kanzlei Waldorf Frommer mahnt aktuell für die DHV – Der Hörbuchverlag GmbH Urheberrechtsverletzungen durch Filesharing am Hörbuch “Limit” von Frank Schätzing ab.

Gefordert wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages von 806,00 €.

Die gewohnt recht umfangreichen Ausführungen zur Sach- und Rechtslage aus Sicht der abmahnenden Kanzlei enthalten keine wirklichen Neuerungen. Der der Abmahnung beigefügte Entwurf der Unterlassungserklärung dürfte jedoch selbst für die abmahnende Kanzlei etwas ungünstig sein. Die enthaltenen Hinweise zu inhaltlichen Änderungen der Unterlassungserklärung stoßen vor dem Hintergrund dieser Entscheidung des OLG Köln eher auf erhebliche Bedenken.

Daraus folgt jedoch nicht per se, dass der Abgemahnte bei einer solchen Unterlassungserklärung die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung insgesamt verweigern dürfte. Unter dem vorgenannten Link hatten wir dazu ausgiebig Stellung genommen.

Aus diesem Grund sollten Sie, wenn Sie eine solche Abmahnung erhalten, den Rat eines spezialisierten Anwalts einholen. Dieser wird Ihnen, sofern notwendig, eine wirksame modifizierte Unterlassungserklärung fertigen und prüfen, ob Zahlungsansprüche des Urheberrechtsinhabers bestehen.