Blitzer-Apps unzulässig!

Nach einer hier zitierten Entscheidung des OLG Celle verstößt die Nutzung einer Smartphone-App, die vor Blitzern warnt, gegen § 23 Abs. 1b StVO. Ist eine solche App auf dem Smartphone installiert, so sei das Smartphone ein technisches Gerät zur Anzeige von Verkehrsüberwachungsmaßnahmen im Sinne der StVO.

Durch die Installation einer solchen App erhalte das Smartphone zusätzlich  die Zweckbestimmung eines Blitzer-Warngerätes. Dabei sei es egal, ob die App funktionierte oder nicht, allein der Wille, diese App entsprechend einzusetzen, sei ausreichend.

 

Hat man Sie geblitzt? Wirft man Ihnen den Einsatz von Radar- / Blitzerwarnern vor? Dann brauchen Sie evtl. einen Anwalt! Rufen Sie uns an!