Gebühren für Bauspardarlehen rechtswidrig! Fordern Sie jetzt Ihr Geld zurück!

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Extra-Gebühren für Bauspardarlehen, wie sie in der Vergangenheit die meisten Bausparkassen forderten, rechtswidrig sind. Eine Gegenleistung der Bausparkasse für diese Gebühren sei nicht vorhanden. Diese Gebühren decken allein den Verwaltungsaufwand. Eine Abwälzung auf die Kunden ist nicht zulässig (XI ZR 552/15). Diese Entscheidung betrifft nur die extra geforderten Darlehensgebühren. Die reinen Abschlussgebühren sind nach einer älteren Entscheidung...
More

Pauschale Kontogebühr ist bei Bausparverträgen auch in der Darlehensphase zulässig

Kontogebühren und Darlehen, das hat uns in den letzten Monate ja immer wieder beschäftigt. Diesmal allerdings geht es in eine andere Richtung. Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat nämlich entschieden, dass pauschale Kontogebühren bei Bausparverträgen auch in der Darlehensphase zulässig seien (OLG Karlsruhe , Urteil vom 16.06.2015 - 17 U 5/14). Dies war offensichtlich von Verbraucherverbänden in Zweifel gezogen worden. Das OLG stellt aber fest, dass mit den knapp 10 Euro pro Jahr die stetige...
More

Unberechtigte Kreditbearbeitungsgebühren – Kurzer Zwischenstand

Nachdem wir noch vor Jahresende eine Unmenge von Klagen gegen verschiedene Banken wegen der Rückforderung unberechtigter Kreditbearbeitungsgebühren eingereicht hatten, insbesondere um den Eintritt der Verjährung dieser Forderungen zu verhindern, sind zwischenzeitlich einige der Forderungen, meist nur zum Teil, beglichen worden. Einige unserer Mandanten haben daher in den ersten Tagen des neuen Jahres schon Rückzahlungen erhalten. In allen anderen Fällen und in den Fällen, in denen die Forderu...
More

In eigener Sache: Keine Annahme von neuen Mandaten für Kreditbearbeitungsgebühren mit Verjährungseintritt Ende 2014 mehr

In den letzten Tagen sind wir wieder einmal förmlich überrollt worden von Mandatsanfragen im Hinblick auf die Rückforderung von unberechtigten Kreditbearbeitungsgebühren. An dieser Stelle und auch an dieser Stelle hatten wir wiederholt berichtet, was die aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes zur Verjährung von Rückforderungsansprüche erbracht hat und, dass Ansprüche aus den Jahren 2005 - 2012 zum Jahresende 2014 verjähren werden. Ansprüche, die Laufe des Jahres 2004 entstanden sind ...
More

Unberechtigte Kreditbearbeitungsgebühren: Nach dem 15.12. keine Mandatsannahme mehr für 2014 !!!

Wir werden derzeit wieder förmlich überrollt von Mandatsanfragen im Hinblick auf die Geltendmachung von Ansprüchen auf Rückerstattung von zu Unrecht vereinnahmten Kreditbearbeitungsgebühren. Insbesondere gilt dies für Ansprüche, die zum Jahresende verjähren (siehe hier). Damit wir alle übernommenen Mandate fristgerecht bearbeiten können, müssen wir uns und unseren Mandanten leider eine "Deadline" setzen. Das heißt im Klartext: Nach dem 15.12.2014 nehmen wir keinerlei Mandate, die die Rückf...
More

Unzulässige Kreditbearbeitungsgebühren – BGH “verlängert” Verjährungsfrist – Eile ist dennoch geboten!

Der Bundesgerichtshof hat in einer aus Verbrauchersicht denkwürdigen Entscheidung (Az.: XI ZR 348/13und XI ZR 17/14)  die Problematik der Verjährung von Ansprüchen auf die Rückzahlung unberechtigter Kreditbearbeitungsgebühren entschieden. Demnach sind Ansprüche, die seit 2004 entstanden sind, nicht verjährt. Allerdings ist Eile geboten, da ein Großteil dieser Ansprüche Ende des Jahres verjähren wird. Und für Ansprüche aus Verträgen, die im Jahr 2004 geschlossen wurden, zählt jeder Tag und nicht ...
More

Kreditbearbeitungsgebühren: Kann “Individualbeitrag” von der Targo Bank zurückgefordert werden?

Wir hatten ja bereits umfangreich über die Praxis der Santander Consumer Bank im Bezug auf die ungerechtfertigt vereinnahmten Kreditgebühren berichtet (Übersicht). Auch andere Banken haben bei Abschluss von Kreditverträgen Gebühren vereinnahmt, bei denen sich die Frage stellt, ob diese zurückgefordert werden können. In einer uns vorliegenden Angelegenheit die einen Kreditvertrag der Targobank AG & Co. KGaA betrifft, könnte man darüber trefflich streiten. Der Kreditvertrag ist ein "Individ...
More

Unberechtigte Kreditbearbeitungsgebühren – jetzt wird’s ganz konfus!

Wir hatten verschiedentlich (hier, hier, hier und hier) bereits über die teilweise eigenartige Art und Weise, mit der die Santander Consumer Bank auf die Rückforderung zu Unrecht berechneter Kreditbearbeitungsgebühren reagiert hat, berichtet. Nun jedoch scheint die Bank gänzlich den Überblick zu verlieren. Der Mandant hatte die Kreditbearbeitungsgebühren zunächst selbst zurückgefordert und danach uns beauftragt. Wir hatten Klage eingereicht und nach Anerkenntnis und einem entsprechenden Anerk...
More

Kreditbearbeitungsgebühren – Santander ohne klare Struktur

Nachdem wir derzeit eine immer größer werdende Anzahl von Mandanten haben, die von Banken unberechtigt geltend gemachte Kreditgebühren zurückfordern, stellt sich heraus, dass im Falle der Santander Consumer Bank offenbar einiges im Argen liegt. Wie wir bereits mehrfach berichtet hatten scheint es eine Vielzahl von möglichen Reaktionen auf die anwaltlichen Mahnschreiben zu geben. Wir haben daher versucht, einen zentralen Ansprechpartner zu erreichen um zu erfahren, ob es irgendeine einheitlich...
More

Unberechtigte Kreditbearbeitungsgebühren – Santander fehlt die einheitliche Linie

Wie wir bereits hier und an dieser Stelle berichtet hatten, zeigte sich die Santander Consumer Bank ein wenig zögerlich mit der Rückzahlung der unberechtigt vereinnahmten Kreditbearbeitungsgebühren. Nachdem wir hier im Hause nun eine Vielzahl von Mandaten gegen die Santander Consumer Bank bearbeiten, stellt sich eine gewisse außergerichtliche Zahlungsbereitschaft ein, die jedoch in der Regel erst durch anwaltliche Schreiben geweckt wird. Immerhin wird ein Großteil der Forderungen auf ein anwa...
More