Filesharing: Abmahnung Kanzlei Baek-Law für Hitmix Music – “Amsterdam”

Ich weiß nicht ob ich es als frech oder als schusselig bewerten soll. Denn eines von beiden ist es mindestens, wenn eine Kanzlei in zwei getrennten Abmahnungen gleichs Datums mit aufeinanderfolgenden Aktenzeichen Urheberrechtsverletzungen des selben Liedes aus dem selben Dateicontainer an zwei aufeinanderfolgenden Tagen abmahnt. Selbst sollte es in solchen Fällen mal zu einer Störerhaftung und damit zum Anspruch auf Ersatz der Abmahnkosten kommen, wären diese Kosten wohl nur einmal geschuldet, da beim zweiten mal unnötig.

Wie dem auch sei, die Kanzlei Baek-Law aus Hamburg mahnt derzeit für die Hitmix Music Agentur aus Lauingen Urheberrechtsverletzungen durch Filesharing am Werk “Amsterdam” des Künstlers Axel Fischer ab.

Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung, deren beigefügter Entwurf tunlichst nicht unterzeichnet werden sollte. Zudem wird die Zahlung eines vergleichsbetrages von 500,00 € verlangt.

Lassen Sie sich anwaltlich beraten, wenn Sie eine solche Abmahnung erhalten haben. Versäumen Sie nicht die Ihnen gesetzte Frist, sondern lassen Sie einen spezialisierten Anwalt eine modifizierte Unterlassungserklärung fertigen und die Berechtigung der Zahlungsansprüche der Gegenseite prüfen.