Filesharing: Abmahnung Kanzlei BaumgartenBrandt für KSM GmbH

Die Kanzlei BaumgartenBrandt mahnt aktuell für die KSM GmbH, ein Filmproduktions- und Vertriebsunternehmen, Urheberrechtsverletzungen am mir völlig unbekannten Film “Summers Moon” ab.

Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung deren Entwurf wie üblich aufgrund der bezeichneten Vertragsstrafe und der Verpflichtung zur Zahlung von Schadensersatz tunlichst nicht unterzeichnet werden sollte.

Zudem wird ein Vergleichsbetrag von 850,00 € gefordert, der diesmal nicht in Schadensersatz und Anwaltskosten aufgegliedert ist.

Was auffällt ist die außerordentlich lange Fristsetzung von gut 2 1/2 Wochen. Zudem nötigt mich die Formulierung “Zur Vermeidung einer unnötigen gerichtlichen Auseinandersetzung”, mit der das Verlangen nach dem Vergleichsbetrag eingeleitet wird zur Feststellung, dass eine gerichtliche Auseinandersetzung in der Tat unnötig ist, da sie vorliegend für die abmahnende Seite nichts bringen wird.

Wie üblich mein Rat: Wenn Sie eine solche Abmahnung erhalten, unterschreiben Sie auf keinen Fall die Unterlassungserklärung und zahlen Sie nichts! Suchen Sie einen spezialisierten Rechtsanwalt auf. Lassen Sie die Ihnen gesetzte Frist dabei nicht außer Acht!