Filesharing: Abmahnung Kanzlei Fareds für MIG Film – “Bathory”

Die Kanzlei FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Hamburg mahnt aktuell für die MIG Film GmbH Urheberrechtsverletzungen durch Filesharing am Film “Bathory” ab.

Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung von 850,00 €.

In der Abmahnung wird dramatisch ausgeführt, dass für das Gericht, welches im Auskunftsverfahren mit der Sache befaßt war, es glaubhaft sei, dass über den Anschluss des Abgemahnten eine schwere und offensichtliche Rechtsverletzung begangen wurde. Dass das Gericht im Auskunftsverfahren nicht ansatzweise Kenntnis darüber hat, wer hinter den betroffenen IP-Adressen steht, wird geflissentlich übergangen. Das Gericht prüft im Auskunftsverfahren nämlich lediglich, ob der Provider zur Auskunft verpflichtet ist. Maßgeblich ist hierbei die Frage, ob die über den Provider laufenden Rechtsverletzungen ein gewisses Maß erreichen.

Unser Rat (wie üblich): Unterschreiben Sie die Unterlassungserklärung nicht. Kontaktieren Sie einen spezialisierten Anwalt. Gern stehen wir zu Fertigung einer modifizierten Unterlassungserklärung und zur Prüfung der Zahlungsansprüche zu Verfügung!