Filesharing: Abmahnung Kanzlei Negele pp. für BB Video GmbH

Die Kanzlei Negele, Zimmel, Greuter, Beller mahnt aktuell für die BB Video GmbH Urheberrechtsverletzungen durch Filesharing am Filmwerk “Inzest – Mutter, Die Blas-Sau” ab.

Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages von 820,00 €.

In langen Ausführungen wird dargelegt, warum der Abgemahnte angeblich verpflichtet sei, die Unterlassungserklärung abzugeben und die geltend gemachten Kosten zu zahlen. Die Anwendung von § 97a Abs. 2 UrhG stünde “vorliegend vollkommen außer Betracht”.

Die der Abmahnung beigefügte Unterlassungserklärung sollte tunlichst nicht unterzeichnet werden. Insbesondere, da dadurch dem Grunde nach eine Verpflichtung zur Zahlung vollständiger Rechtsanwaltskosten bei einem Streitwert von 10.000,00 € verbunden ist, die nur bei pünktlicher Zahlung des Vergleichsbetrages erledigt wäre.

Lassen Sie sich von einem spezialisierten Anwalt, gern in unserer Kanzlei, beraten. Wir fertigen Ihnen eine modifizierte Unterlassungserklärung und werden die geltend gemachten Zahlungsansprüche prüfen.