Filesharing: Abmahnung Kanzlei Negele, Zimmel pp. für Ino GmbH

Die Kanzlei Negele, Zimmel, Greuter, Beller mahnt derzeit für die Wuppertaler Ino Handel & Vertriebs GmbH Urheberrechtsverletzungen durch öffentliche Verbreitung eines Filmwerkes mit dem interessanten Titeln “GangBang Casting – Teil 4” ab.

Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung, deren Entwurf der Abmahnung beigefügt wurde. Wie bereits hier erörtert erweist sich dieser Entwurf als denkbar ungünstig für den Abgemahnten, auch wenn lediglich von einem Kostenanerkenntnis bei einem Streitwert von 10.000,00 € die Rede ist. Man sollte diese Unterlassungserklärung daher tunlichst nicht mit einer Unterschrift versehen.

Gefordert wird weiterhin die Zahlung eines Abgeltungsbetrages von 715,00 €.

Wenn Sie eine solche Abmahnung erhalten haben, lassen Sie sich schnellstmöglich von einem spezialisierten Anwalt beraten. Dieser wird eine rechtswirksame aber für Sie günstige Unterlassungserklärung fertigen und darüber hinaus prüfen, ob und ggf. welche Kosten Sie zu tragen haben. In vielen Fällen kann eine Zurückweisung oder Reduzierung der Kosten erfolgreich sein.