Filesharing: Abmahnung Kanzlei Schulenberg & Schenk für John Thompson Productions

Die Kanzlei Schulenberg & Schenk mahnt derzeit für die Firma John Thompson Productions e.K., Inhaber Raymond Louis Bacharach, Urheberrechtsverletzungen bezüglich Filmwerken aus dem horizontalen Bereich, in diesem Fall namentlich “Adina, das Spermaschätzchen” ab.

Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines “Vergleichsbetrages” in Höhe von 1.298,00 EUR. Die angebliche Rechtsverletzung ist erstaunlich detailliert dargelegt. Im mir vorliegenden Fall ist sogar offenbar der Ermittlungszyklus erkennbar, da die angebliche Rechtsverletzung an zwei Tagen stattgefunden haben soll, was zu zwei verschiedenen Auskunftsbeschlüssen des LG Köln führte, der zweite erst ca. 6 Wochen nach der angeblichen Rechtsverletzung. Als Ermittlungsfirma ist i.Ü. die Firma Smaragd Service AG aus der Schweiz benannt.

Die übersandte Unterlassungserklärung sollte nicht vorbehaltlos unterschrieben werden, da damit ein Eingeständnis der Rechtsverletzung verbunden ist. Lassen Sie sich von einem spezialisierten Anwalt im Hinblick auf die Notwendigkeit der Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie im Hinblick auf etwaige Zahlungsansprüche der Gegenseite beraten. Lassen Sie die Ihnen gesetzte Frist nicht untätig verstreichen!