Filesharing: Abmahnungen Kanzlei Negele, Zimmel pp. für MIG Film GmbH

Die Kanzlei Negele, Zimmel, Greuter, Beller mahnt derzeit im Auftrag der MIG Film GmbH Urheberrechtsverletzungen an mehreren Filmwerken, u.a. “The Death Factory – Blood Letting” ab.

Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung, deren Entwurf beigefügt ist. Ebenso wird die Zahlung eines Vergleichsbetrages, zusammengesetzt aus Schadensersatz und Rechtsanwaltskosten gefordert.

Der Entwurf der Unterlassungserklärung sollte nicht unterzeichnet werden. Beauftragen Sie einen spezialisierten Rechtsanwalt mit der Fertigung einer modifizierten Unterlassungserklärung, die Ihnen mehr Rechtssicherheit bietet, jedoch gleichzeitig kein Schuldeingeständnis darstellt.

Lassen Sie sich ebenfalls beraten, ob die Kostenforderung beglichen werden sollte. Zahlen Sie auf keinen Fall, bevor Sie anwaltlichen Rat in Anspruch genommen haben. Insbesondere dürfte vor dem Hintergrund neuerer Rechtsprechung zu prüfen sein, ob selbst bei einer Verpflichtung zur Zahlung nicht ggf. eine Deckelung der Zahlung auf 100,00 EUR erfolgen kann.