Filesharing-Klagen: Wild Bunch Germany GmbH

Die Wild Bunch Germany GmbH verklagt aktuell nach vorangegangener Abmahnung unsere Mandantschaft auf Zahlung von Rechtsanwaltskosten. Interessanterweise spielt die täterschaftliche Haftung in der Klage keine Rolle, vermutlich da die Mandantschaft bereits vorprozessual die längerfristige Ortsabwesenheit um den Zeitpunkt der Rechtsverletzung dargelegt und die Gegenseite wohl in soweit überzeugt hat.

Die Forderungen basieren daher einzig auf der Störerhaftung. In diesem Bereich dürften wir jedoch gut aufgestellt sein. Zudem muss die Klägerin erst einmal verschiedene weitere Hürden (Stichworte: Verjährung, Begründetheit der Abmahnung) nehmen. Darüber hinaus stellt sich noch die Frage nach der Zuverlässigkeit der IP-Adressermittlung (Ermittlungsunternehmen Logistep).

Wir werden sehen, was sich in dem Verfahren ergibt und über die interessantesten Dinge hier berichten.

 

Abgemahnt? Verklagt? Wegen Filesharing? Unberechtigte Tauschbörsennutzung? Wenn Sie Hilfe brauchen (und davon ist auszugehen), dann bieten wir Ihnen jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet. Wir werden u.a. empfohlen durch die Initiative AW3P!