Filesharing: Verpflichtung zu Up- und Download für 30 Jahre!

Was dabei rauskommen kann, wenn sich ein juristisch nicht vorgebildeter User, der von einem Urheberrechtsinhaber abgemahnt wurde, eine eigene Unterlassungserklärung zusammenbastelt, beschreiben die Kollegen Dr. Damm & Partner hier sehr eindrucksvoll.

Niemand ist im Übrigen davor sicher, dass nicht auch eine aus einschlägigen Foren gezogene Unterlassungserklärung zu ähnlichen Kunstwerken führen kann. Es bleibt also dabei: Wer abgemahnt wurde, sollte schnellstens einen spezialisierten Anwalt aufsuchen!