In eigener Sache: Achtung Trojaner!

Vorsicht vor E-Mails mit unbekannten Anhängen, auch von uns!

Bereits seit Tagen wird davon berichtet, dass Kriminelle offenbar versuchen, Spionage-Angriffe auf Anwaltskanzleien durchzuführen (siehe hier). Als E-Mail anderer Rechtsanwaltskanzleien “getarnt” wird Schadsoftware übersendet.

Heute erreichte uns selbst eine E-Mail, die sich als eine von einem unserer eigenen E-Mail-Accounts erstellte E-Mail ausgab, daran angehängt eine ZIP-Datei, deren Inhalt unser IT’ler als Verschlüsselungstrojaner identifizierte.

Wir können daher gegenwärtig nicht ausschließen, dass auch über unseren Mailserver, von uns unbeabsichtigt und unkontrollierbar, E-Mails mit Schadsoftware verschickt werden.

Diese E-Mails stammen nicht von uns! Wir können sie nicht verhindern.

Seien Sie daher vorsichtig! Wir schicken Ihnen NIE per E-Mail ZIP-Dateien! Erhalten Sie scheinbar von uns eine E-Mail mit einer ZIP Datei, so löschen Sie diese und kontaktieren Sie uns. Per E-Mail übersenden wir lediglich PDF-Dateien (Word-Dokumente nur nach Absprache) sowie die zugehörigen Signaturdateien (Dateiendung *.pkcs7).

Wir weisen auch darauf hin, dass wir E-Mails an uns, die ZIP-Dateien enthalten, sofort und ohne weitere Benachrichtigung aus Sicherheitsgründen löschen. Wenn Sie uns Unterlagen übersenden, dann nie ohne vorherige telefonische Absprache und auch nur als PDF-Dateien.