Internetrecht: Auch outlets.de / IContent GmbH stellt weiterhin Abofallen

Vor kurzem hatten wir darüber berichtet, dass die Content4U immer noch Forderungen aus vermeintlich geschlossenen Online-Abos geltend macht. Offenbar kann auch die, an der selben Adresse ansässige IContent GmbH nicht davon lassen.

Uns liegt jedenfalls wieder neues Schriftgut vor, mit welchem die IContent GmbH als Betreiber des Portals outlets.de die üblichen 96,00 € fordert.

Dies erscheint aufgrund der zwischenzeitlich mannigfaltigen Rechtsprechung zur Frage der Betrugsstrafbarkeit bei Abofallen gewagt, ja fast schon abenteuerlich. Aber jedenfalls wird sich der Mandant keine besonders großen Sorgen machen müssen.