Forderungsinkasso

Verschenken Sie nicht Ihr Geld!

Wenn Ihre Kunden Ihre Rechnungen nicht zahlen und Mahnungen ignorieren, dann sollten Sie handeln! Versuchen Sie nicht, über Wochen und Monate Ihrem Geld hinterher zu laufen. Das bringt in der Regel nichts.

Häufig geraten zahlungsunwillige Schuldner mit der Zeit tiefer in die Schuldenfalle. Würde man mit schnellem Handeln vielleicht wenigstens einen Teil der Ihnen zustehenden Forderung eintreiben können, sinkt diese Chance mit der Zeit häufig. Lassen Sie daher nicht zu viel Zeit vergehen!

Wenn Sie trotz Mahnung kein Geld von Ihren Kunden erhalten, dann beauftragen Sie uns mit der Durchsetzung Ihrer Forderung! Wir fackeln nicht lange! Sollte auf unsere Zahlungsaufforderung hin wider Erwarten nicht gezahlt werden, so leiten wir unverzüglich gerichtliche Schritte ein. Wir vertreten Sie im gesamten Verfahren und setzen die gerichtlich zugesprochene Forderung dann im Zwangsvollstreckungsverfahren durch. Und selbstverständlich sind wir mit unserer Tätigkeit nicht auf unsere Region beschränkt sondern beraten und vertreten Sie bundesweit!

 

Warum brauchen Sie einen Anwalt? Tut es nicht ein Inkasso-Büro?

Wir meinen: Nein! Inkasso-Büros haben häufig einen schlechten Ruf. Dies ist sicherlich in vielen Fällen nicht berechtigt, wirkt sich aber unter Umständen auf die Entscheidung des Schuldners, ob er zahlt oder nicht, aus. Ein anwaltliches Schreiben macht häufig mehr Eindruck. Auch sprechen manche Gerichte die Kosten eines Inkasso-Büros als Schadensersatz nicht zu. Dann haben Sie vielleicht Ihre Forderung durchgesetzt, müssen einen Teil davon aber wieder ans Inkasso-Büro abdrücken. Die Kosten der anwaltlichen Tätigkeit werden in der Regel von den Gerichten als Schadensersatz mit zugesprochen.

 

Was kostet das?

Da von den Gerichten als Schadensersatz für die Inanspruchnahme anwaltlicher Dienstleistungen nur die gesetzlichen Gebühren, die im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) festgelegt sind, zugesprochen werden, zahlen Sie auch nur diese gesetzlichen Gebühren an uns. Haben Sie eine Vielzahl an Forderungen durchzusetzen oder benötigen Sie in vielen Fällen eine vorherige Prüfung, welche Forderung tatsächlich berechtigt ist, so sprechen Sie uns darauf an. Sicherlich finden wir eine Regelung, die Ihren Interessen gerecht wird.

 

Zögern Sie daher nicht zu lange! Sie haben Ihre Leistung erbracht, dann haben Sie auch ein Recht auf Ihre Bezahlung! Seien Sie nicht der, von dem es heißt, man müsse ihn nicht bezahlen, der wehre sich schon nicht. Setzen Sie Ihre Ansprüche durch! Wir helfen Ihnen dabei!

 

Ansprechpartner für das Forderungsinkasso ist Rechtsanwalt Peter Ratzka.