Und wieder einmal: Warum es keinen Sinn macht, sich selbst / sich nicht gegen Filesharing-Abmahnungen zu verteidigen

Der Mandant hatte in der Vergangenheit die ein oder andere Abmahnung wegen Urheberrechtsverstößen über Filesharing-Plattformen erhalten. Darunter auch Top-100 Sampler etc. In den meisten Fällen hatte er die übersandte Unterlassungserklärung unterschrieben und den Betrag gezahlt. Manchmal erfolgte auch die “Korrektur” der Unterlassungserklärung.

Nachdem dann eine nicht unerhebliche Zahl weiterer Abmahnungen mit Kostenforderungen zwischen 600 € und knapp 1000 € bei ihm eingingen, kam er (endlich) zu uns und ließ sich beraten.

Durch die vorherigen Zahlungen hatte er sich in den meisten Fällen jedweder Verteidigungsmöglichkeit beraubt. Gibt man letztlich durch Zahlung eines geforderten Betrages und Abgabe der mit der Abmahnung versandten Unterlassungserklärung zu, dass man eine Rechtsverletzung durch Verbreiten eines Liedes aus einem Top-100 Sampler begangen hat, ist die Verteidigung gegen weitere Abmahnungen, die aus der Verletzung anderer Titel des gleichen Samplers resultieren, nahezu unmöglich.

Da der Mandant auch unbedingt jedwedes Risiko vermeiden wollte und auf eine schnelle außergerichtliche Klärung drängte, blieb uns lediglich, die Forderung der Abmahner nach unten zu verhandeln. Für den Mandanten blieb nach Abschluss der Sache der schwache Trost, dass er in den neuen Sachen statt insgesamt knapp 5000 € nunmehr nur knapp 2500 € zahlt. Das Geld hätte er aller Voraussicht nach gespart, wenn er schon mit der ersten Abmahnung zu uns gekommen wäre.

Von daher auch an dieser Stelle der vorweihnachtliche Rat: Wenn Sie abgemahnt wurden, dann nehmen Sie die Sache auf keinen Fall selbst in die Hand. Lassen Sie eine Profi, also einen spezialisierten Rechtsanwalt, die Angelegenheit bearbeiten. Nur so läßt sich für Sie Rechtssicherheit schaffen und ggf. viel Geld sparen. Wir Profis stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit in solchen Angelegenheiten zur Verfügung.

2 thoughts on “Und wieder einmal: Warum es keinen Sinn macht, sich selbst / sich nicht gegen Filesharing-Abmahnungen zu verteidigen

  1. Der Profi Teur sagt:

    Was genau macht denn einen [setze beliebigen Rechtsanwalt ein] zum Profi?

Comments are closed.