Wie man mit eidesstattlichen Versicherungen Unterlassungsansprüche von Filesharing-Abmahnern bekämpft…

…erklärt der Kollge Wekwerth an dieser Stelle sehr eindrucksvoll.

Die Abgemahnte hatte auf Rat von Freunden hin auf eine Abmahnung nicht reagiert und sah sich somit einer einstweiligen Verfügung im Hinblick auf die vermeintlichen Unterlassungsansprüche des Rechteinhabers ausgesetzt. Nunmehr anwaltlich vertreten wurde nach Erlaß der einstweiligen Verfügung Widerspruch eingelegt. Dieser wurde mit eidesstattlichen Versicherungen der Familienmitglieder, die allesamt besagten, dass weder die Abgemahnte noch sonstige Familienmitglieder die Rechtsverletzung begangen haben können, versehen.

Obzwar das Landgericht Hamburg in diesem Verfahren (Urteil v. 11.08.2010, Az.: 308 O 171/10) die eidesstattlichen Versicherungen für fast zu perfekt hielt (will heißen, sie erschienen offenbar ein wenig zu konstruiert), kam es dennoch zu dem Ergebnis, dass es keinen Zweifel an der Wahrhaftigkeit der Aussagen der Familienmitglieder habe. Die einstweilige Verfügung wurde daher aufgehoben.

Trotz dieses sehr erfreulichen Ergebnisses kann vor dieser Vorgehensweise der Abgemahnten nur gewarnt werden. Dass das LG Hamburg die eidesstattlichen Versicherungen entsprechend bewertete, bedeutet nicht, dass andere Gerichte dies ebenso halten. Es bedeutet nicht einmal, dass das LG Hamburg in ähnlich aber nicht zu 100% gleich gelagerten Fällen eine solche Entscheidung noch einmal treffen wird. Generell sollte immer auf eine Abmahnung reagiert werden. Geht der Schuss nämlich nach hinten los und die einstweilige Verfügung hat Bestand, so treffen den Abgemahnten erhebliche Kosten.

.

Wenn Sie abgemahnt wurden, sollten Sie daher schnellstmöglich anwaltlichen Rat einholen. Gern stehen wir diesbezüglich zu Ihrer Verfügung.

.

Dank auch an den Kollegen Dosch für diesen Hinweis.

One thought on “Wie man mit eidesstattlichen Versicherungen Unterlassungsansprüche von Filesharing-Abmahnern bekämpft…

  1. Gern geschehen, Herr Kollege!

Comments are closed.