Zum Schmunzeln: Skurrile Verkehrsordnungswidrigkeit

Ein  Amtsgericht schreibt in einer Bußgeldsache unserem Mandanten:

“Sehr geehrter Herr …,

in der Bußgeldsache gegen Sie 

wegen Vergewaltigung 

wird der Termin vom …… aufgehoben.

Mit freundlichen Grüßen

…”

Ob der falsche Textbaustein reinrutschte, weil es sich um eine “Verkehrsordnungswidrigkeit” handelte?!