Aufmerksamer Messbetrieb?

Vor einigen Tagen kam ich an einem „gut getarnten“ Messfahrzeug vorbei, welches nette Fotos zu schnell fahrenden Fahrzeugen fertigen soll. Die beiden Messbeamten standen, rauchend, neben dem Fahrzeug und unterhielten sich angeregt. Dabei ist beim Betrieb eines Geschwindigkeitsmessgerätes der sogenannte „aufmerksame Messbetrieb“ erforderlich:

„Der Bediener hat das Messverhalten des Verkehrsüberwachungsgerätes während des gesamten Einsatzes aufmerksam zu verfolgen. Dazu sind die vom Messgerät ermittelten Geschwindigkeitsmesswerte und der Auslösezeitpunkt auf Plausibilität hin zu überprüfen.“
(Haufe – Deutsches Anwalt Office)

Sollten während der „Pause“ der beiden Messbeamten tatsächlich weitere Messungen durch das Messgerät vorgenommen worden sein, so wären diese schlicht unverwertbar. Freilich wird man dies nur in Ausnahmesituationen nachweisen können…

 

Anhörung oder Bußgeldbescheid erhalten? Sie wollen sich verteidigen? Schweigen Sie und rufen Sie uns an. Wir helfen!