Filesharing: Jahresendrally beginnt – Mahnbescheide kommen!

So, es ist soweit. Die Freunde von der Debcon haben uns in den letzten Tagen und Wochen (nun endlich) mit ihrer Reaktion auf die aktuelle BGH Rechtsprechung (Verjährungsfristen etc.) beglückt. Da müssen wir derzeit den Staub von einigen Akten wischen (natürlich nur virtuell, unsere Akten sind ja vollständig elektronisch vorhanden). Jetzt scheinen auch die Kollegen der Kanzlei .rka am Zug zu sein. Heute erreichte uns erneut ein Mahnbescheid, den ein Mandant gegen sich erhalten hat. Anspruchste...
More

Filesharing: Mahnbescheidswelle zum Jahresende droht wieder!

In ein paar Wochen ist das Jahr 2014 zu Ende. Das heißt auch, dass dann wieder einmal diverse rechtliche Ansprüche verjähren. Unter anderem verjähren Ansprüche von Rechteinhabern aus Urheberrechtsverletzungen, die im Jahre 2011 begangen und ermittelt wurden. Sofern ein Urheberrechtsinhaber daher im Jahr 2011 eine Rechtsverletzung festgestellt hat und den Anschlussinhaber ermitteln konnte, muss er, sollte der Anschlussinhaber bislang Unterlassungs- oder Zahlungsansprüche nicht befriedigt haben...
More

Entdecken Abmahnkanzleien ihre geduldige Ader?

Während in den letzten Monaten regelmäßig die Fristen zur Abgabe einer Unterlassungserklärung selten mehr als 7 Tage seit Fertigung der Abmahnung betrugen, darf ich mir nunmehr vermehrt Zeit lassen. Teilweise lassen die Kanzleien den Abgemahnten zwei Wochen Zeit, bis eine Abgabe der Unterlassungserklärung erfolgen soll. Das will ich auch gar nicht bemängeln. Denn immerhin gibt dies genügend Zeit, auch bundesweit bei Filesharing-Angelegenheiten zu beraten und rechtzeitig notwendige Schriftstüc...
More

Filesharing: Immer wieder Mittwoch & Donnerstag

Wenn ich mir die Filesharing-Angelegenheiten der letzten Wochen so anschaue, dann fällt mir auf, dass die Abmahnungen immer Mittwochs oder Donnerstags den Betroffenen zugehen. Auch die Fristen zur Abgabe der Unterlassungserklärungen laufen meist Mittwochs oder Donnerstag (der darauf folgenden Woche) ab. Das mag vielleicht auch grad Zufall in meinen Akten sein, aber irgendwie scheint es mir so. Die Fristsetzung selbst dürfte wohl nicht zu beanstanden sein. Das heißt für viele Betroffene aber a...
More