Unnötige Fragen der Rechtschutzversicherer

Kommt immer wieder vor: Rechtschutzversicherer antworten auf die Anfrage nach Kostendeckung für einen bestimmten Fall erstmal mit allgemeinen Fragen. Ist das betroffene Fahrzeug anderweitig versichert? Ist das Grundstück privat oder gewerblich genutzt? Dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Unverständlich ist es aber, wenn Versicherer erst tausend Nachfragen stellen um dann mitzuteilen, dass das betroffene Rechtsgebiet leider nicht versichert ist. Das hätte man ja auch gleich schreiben...
More

Teure Überzeugungsarbeit

Manchmal braucht man lange, um eine Rechtschutzversicherung zu überzeugen: Eine große und allgemein bekannte Rechtschutzversicherung (RSV) hatte für einen Mandanten die Übernahme der Anwaltskosten verweigert. Sie war der Ansicht, dass der Zeitpunkt des Eintritts des Rechtschutzfalles vor Ablauf der dreimonatigen Wartefrist bei Vertragsbeginn lag. Da half es nichts, der RSV zu erklären, dass sie daneben lag. Der Mandant machte Ansprüche aus einem Arbeitsverhältnis geltend. Es ging um rückwi...
More