Ja oder nein???

Aus einem MPU-Gutachten: Es ist zu erwarten, dass ... ... zukünftig ein Kraftfahrzeug unter dem Einfluss berauschender Mittel / Betäubungsmitteln führen wird. Es liegen als Folge eines unkontrollierten Konsums derartiger Stoffe keine Beeinträchtigungen vor, die das sichere Führen eines Kraftfahrzeuges der Klasse A1 und B in Frage stellen (Fähigkeit zum Trennen von Konsum und Verkehrsteilnahme.
More

Die unsinnige Ungeduld der Behörden

Wird ein Fahrzeugführer beim Fahren unter Einfluss von Cannabis erwischt, so droht neben straf- oder bußgeldrechtlichen Konsquenzen regelmäßig auch ein Entzug der Fahrerlaubnis durch die Fahrerlaubnisbehörde. Beim Genuß von Cannabis folgt der Entzug nicht automatisch. Die Fahrerlaubnisbehörde wird jedoch regelmäßig ein medizinisches Gutachten anfordern. Eine solche Begutachten braucht Zeit. Insbesondere wenn das Konsumverhalten des Betroffenen überprüft wird sind nach der eigentlichen Untersu...
More